Niederlage zum Saisonstart

Letzten Sonntag, den 04. Oktober, durften wir - nach der coronabedingten Zwangspause (wir berichteten) - nun auch in die Saison 2020/2021 starten!

Am nominell 2. Spieltag stand für uns das Auswärtsspiel beim SC Alstertal-Langenhorn III (SCALA) an. Zur frühen Anstoßzeit um 11.30 Uhr ging es auf dem bereits aus den Vorjahren bekannten Kunstrasenplatz zur Sache!


Nach gerade einmal zwei gespielten Minuten bereits der erste Nackenschlag: SCALA mit dem ersten Angriff über die rechte Seite. Der Außenspieler mit dem Versuch einer flachen Hereingabe, unser Kapitän Jan Ortgies kommt lediglich mit der Fußspitze an den Ball und lenkt die Kugel äußerst unglücklich am kurzen Pfosten vorbei in das eigene Tor.

Die Preußen jedoch mit der richtigen Antwort: Unsere Sturmspitze Marcus Nowak trifft in der 5. Minute mit einem sehr sehenswerten Fernschuss aus ca. 18 Metern zum Ausgleich!


Leider hat das Remis nicht lange Bestand. SCALA bekommt in der 11. Minute einen Freistoß aus dem Halbfeld. Die Flanke segelt in Richtung des gegnerischen Kapitäns, welcher keine Mühe hat (da komplett freistehend) den Ball in's lange Eck zu köpfen. Hier hat unsere Abwehr komplett geschlafen!

In der Folge entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei es uns zu selten gelingt wirklich gefährliche Abschlüsse zu erspielen. SCALA entwickelt jedoch, vor allem bei Kontern, immer wieder Gefahr. Kurz vor der Halbzeitpause führt ein solcher Konter fast zum 1:3. Während unser Torwart Nils "Handschuh" bereits umspielt wurde, läuft Jan runter zur Torlinie und versucht den Schuss des Angreifers abzublocken. Leider nimmt er dabei reflexartig die Hände vor den Körper, was der Schiedsrichter mit Handelfmeter ahndet. Den fälligen Straftstoß kann "Handschuh" sogar entschärfen, allerdings bleibt der Ball im Spiel und SCALA schaltet schneller...der Gegner bringt den Ball vom 5-Meter-Raum im hohen Bogen zurück vor das Tor, wo wiederum der SCALA-Kapitän steht und freistehend einköpfen kann. Folglich ging es mit 1:3 in die Halbzeitpause!

Nach Wiederanpfiff sorgt SCALA mit der ersten brenzlichen Situation für die Vorentscheidung und erhöht auf 1:4.


Unsere Preußen zeigen jedoch eine gute Moral im Kollektiv und so spielen wir weiter nach vorne. Vor allem im letzten Drittel blieben wir jedoch zu häufig zu harmlos. In der Schlussviertelstunde bringt Trainer Erik Buschke nochmal frisches Personal von der Bank und ein Joker zündet kurz daraufhin auch: Christian Herbers erläuft sich über links einen langen Ball und bringt die Kugel flach, aber scharf in die Box, wo Marcus durchgelaufen ist und aus ca. 5 Metern einnetzen kann (87. Minute). Danach passiert nichts Erwähenswertes mehr und so unterliegen wir SCALA III mit 2:4.

SC Alstertal-Langenhorn III - FC Preußen Hamburg 4:2 (3:1)


Torfolge:

1:0 Eigentor (ET) Jan Ortgies

1:1 Marcus Nowak

2:1 Gegner

3:1 Gegner

4:1 Gegner

4:2 Marcus Nowak