top of page

Erster Test gegen SC Schwarzenbek II

Am Samstag, den 24.06.23, stand unser erstes Testspiel der diesjährigen Sommervorbereitung auf dem Plan. Für uns ging es nach Schwarzenbek. Der ansässige Sportclub verfügt über eine tolle Anlage und wir kamen in den Genuss auf einem wirklich gut gepflegten Naturrasen spielen zu dürfen.


Die Zweitvertretung des "SCS" spielt in der Kreisliga, sodass uns vorab bereits klar war, dass dies ein Test auf gutem Niveau werden sollte. Der Anpfiff ertönte um 17 Uhr.


Wir starteten im bekannten 4-2-3-1, wobei Neuzugang Tom sein Startelfdebüt feierte. Bereits nach wenigen Minuten mussten wir den Rückstand hinnehmen, nachdem Jan's Klärungsversuch eines langen Balls in den Füßen des gegnerischen Stürmers (anstatt bei IV-Kollege Lukas) landete und dieser frei auf unser Tor zulaufen konnte. Nur wenige Minuten später erhöhten die Gastgeber auf 2:0, nachdem wir nicht konsequent genug zugegriffen hatten. Puh, was für ein Start...


In der Folge wurde unser Spiel jedoch besser. Wir standen hinten in der Regel sicher, ließen nur wenig zu und spielten hier und da auch ganz vernünftig nach vorne. Nur mit dem Toreschießen sollte es nicht so recht klappen. Dies hatte der SCS auch ihrem bärenstarken Keeper zu verdanken, der wirklich einen Sahnetag erwischt hatte und uns teilweise wirklich verzweifeln ließ.


Kurz vor der Pause dann leider der zweite Aussetzer von Jan. Im Spielaufbau will er eigentlich mit einem langen, hohen Ball die Seite verlagern, trifft den Ball jedoch schlecht und spielt den Ball so dem gegnerischen Stürmer zu. Dieser sagt brav "danke" und schiebt zum 3:0 ein...mächtig ärgerlich, da das Zwischenergebnis den Spielverlauf und Kräfteverhältnisse nicht wiederspiegelt...


In der Halbzeit kommen Neuzugang Leon (erster Einsatz = Kiste!) und Marcel für Jan sowie Firat in die Partie.


Nach dem Seitentausch spielen wir weiter mutig nach vorne und kommen im Spielverlauf wieder zu diversen Chancen, jedoch dauert es fast 20 Minuten, bis wir uns endlich mal belohnen. Marcel erkämpft sich den Ball auf der rechten Seite kurz vor der Grundlinie und flankt den Ball Richtung 5-Meter-Raum. Gerrit ist im Stile eines echten "9ers" zur Stelle und köpft zum 3:1 ein (64.). Absolut verdient und längst überfällig. Nur wenige Minuten später ist Gerrit erneut im gegnerischen Straufraum zu finden, kann jedoch nur regelwidrig gestoppt werden. Der SR entscheidet auf Elfmeter. Der Gefoulte tritt selbt an - und scheitert! Mal wieder ist der sehr guter Keeper der Schwarzenbeker zur Stelle.


Nach weiteren Wechseln passiert in den letzten Minuten nicht mehr allzu viel. Kurz vor Ende der Partie als die Kräfte schon deutlich nachgelassen haben, kommt der SCS nochmal nach vorne und besorgt den 4:1 Endstand.


Am Ende steht ein richtig guter Test gegen eine sehr faire Truppe vom SC Schwarzenbek II. Das Ergebnis spielt in Testspielen eh nur eine Nebenrolle und wir können dieses ganz gut einschätzen. Die Leistung war überwiegend ansprechechend und so freuen wir uns auf die nächsten Wochen dieser Vorbereitung.

 

SC Schwarzenbek II - FC Preußen Hamburg 4:1 (3:0)


Tore:

1:0 Gegner (2.)

2:0 Gegner (7.)

3:0 Gegner (43.)

3:1 Gerrit (64.)

4:1 Gegner (87.)



Comentarios


bottom of page