Bittere Pille: spätes K.O. gegen SC Hamm

Am 3. Spieltag empfingen wir den SC Hamm 02 in der Preußen-Arena.

Bei heißen Temperaturen ging es auch darum, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Beide Teams hatten vor dem Spieltag 6 Punkte auf der Habenseite, waren also tadellos in die Saison gestartet.


Rein in die Partie: während wir versuchten den Ball gut laufen zu lassen, übten die Gegner immer wieder Druck auf unsere Hintermannschaft aus, indem die Stürmer uns früh anliefen.


Nach rund 25 Minuten fällt aus einer solchen Situation der 1:0 Treffer für die Gäste. Nach erneutem Pressing des Gegners können wir nur ins Seitenaus klären. Auf einen schnell ausgeführten Einwurf folgt ein Distanzschuss, welchen unser Torwart Micha nicht ganz unter Kontrolle bekommt. Der SC Hamm-Stürmer ist aufmerksam und staubt ab.


In der 34. Minute hat Neuzugang Gerrit (Kiste ;-)) seine bis dahin beste Chance. Leider verzieht er seinen Abschluss etwas, der Ball geht rechts am Tor vorbei.


Halbzeit. Bis auf das Tor sind die Kräfteverhältnisse der Partie im Rest der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen.


Für den zweiten Durchgang wechseln wir zweimal. "Bongo" kommt für Sascha in's Spiel und Emmanuel übernimmt für Aydin.


Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff kann Emmanuel seine Qualität zeigen, als er sich klasse auf der rechten Seite durchsetzen kann und einen überlegten Pass auf Kapitän Fabi spielt. Dieser nimmt den Ball per Direktabnahme aus ca. 11 Metern und trifft zum 1:1 (51. Min.).


Im weiteren Verlauf hat unser Spiel mehr Zug zum Tor, gleichzeitig lassen wir den Gästen hin und wieder etwas zu viel Raum im Angriff. Brandgefährliche Chancen bleiben jedoch auf beiden Seiten Mangelware.


Rund 10 Minuten vor Ende senst der Gegner Simon im Mittelfeld um. Der gute Schiedsrichter zeigt ohne großes Zögern den roten Karton. Die Entscheidung wird bei Hamm hart debattiert, für uns ist es die einzig vertretbare Entscheidung. Der Hammer Spieler trifft Simon mindestens knöchelhoch...


Fortan ist natürlich nochmal richtig Dampf in der Partie. In der 84. Minute zieht Kapitän Fabi ein taktisches Foul und sieht zurecht die gelbe Karte. Nur wenige Minuten später kommt Fabi im Zweikampf etwas zu spät, die Folge: gelb/rot und es geht mit 10 vs. 10 weiter.


Als sich eigentlich bereits alle Beteiligten sich mit dem Remis anfreunden wollten, hatten die Gäste das glücklichere Füßchen. Einen Freistoß aus ca. 50 Minuten tritt der Verteidiger der Gäste direkt auf unser Gehäuse. Tatsächlich senkt sich der Ball wie ein Mörser in unser Tor, Micha hat den Ball leider unterschätzt. Riesen Jubel bei den Gästen...


In den letzten Minuten versuchen wir nochmal alles, kommen aber nicht mehr zu einer gefährlichen Situation und so unterliegen wir unglücklich mit 1:2 an diesem heißen Sonntag.


Eine wirklich bittere Pille, aber die Leistung war, vor allem in der 2. HZ, ansprechend und so wird uns diese Niederlage nicht umwerfen.


Nächsten Sonntag sind wir am Mittleren Landweg bei ETSV Hamburg III zu Gast. Anpfiff ist um 11.00 Uhr.

 

FC Preußen Hamburg - SC Hamm 02: 1:2 (0:1)

Torfolge:

0:1 Gegner (25. Min.)

1:1 Fabian Z. (51. Min.)

1:2 Gegner (89. Min.)