Erstes Training auf neuem Kunstrasen

Aktualisiert: Okt 12

Lange haben wir darauf gewartet: Am Donnerstag, dem 08.10.2020 konnten wir endlich die erste Trainingseinheit auf dem neuen Kunstrasenplatz in der Preußen-Arena am Von-Elm-Weg absolvieren.

Obwohl der Platz schon seit einigen Wochen bespielbar wäre, blieb die offizielle Freigabe durch den Bezirk bislang aus. Daher traf es uns völlig unerwartet, als unser Verein am Dienstagabend eine Email erhielt, aus der hervorging, dass der Platz ab sofort für den Trainingsbetrieb freigegeben wird. Der Spielbetrieb jedoch (und wir wissen nicht warum) darf erst am 24./25. Oktober stattfinden. Bis dahin werden wir für unsere Heimspiele noch auf andere Plätze ausweichen müssen.

Trotzdem war der Jubel bei allen Beteiligten, die sich am Dienstag noch bei schlechten Platz- und Sichtverhältnissen auf der Ernst-Fischer-Sportanlage abmühten, riesig.


Ganz wichtig: Aufgrund einer höheren Auslastung der Anlage haben sich unsere Trainingszeiten jeweils um eine halbe Stunde nach hinten verschoben. Wir trainieren ab sofort immer Dienstags und Donnerstags von 20.00 - 21.30 Uhr.

Aufgrund der kurzfristigen Ansetzung war die Trainingsbeteiligung am Donnerstag mit rund 20 Akteuren genauso hoch, wie wir sie seit Wochen auf dem Grandplatz an der Wendenstraße haben. An dieser Stelle daher noch einmal einen großen Dank an die Trainer und Spieler, die seit Monaten trotz der widrigen Platzverhältnisse für eine konstant hohe Trainingsbeteiligung sorgen.


Als Fazit nach der ersten Einheit lässt sich festhalten, dass der Spielspaß auf dem Kunstrasen wie erhofft sehr hoch ist. Grundsätzlich wirkt die Anlage nach dem Umbau sehr gepflegt. Das Spielfeld misst gute 96 x 64 Meter und ist somit eine etwas kleinere Anlage. Die Größe des Spielfeldes wurde augenscheinlich auch zugunsten etwas breiterer Seitenstreifen verkleinert, sodass sich Mannschaften trotz gleichzeitigem Spielbetrieb aufwärmen können.

Die Trainerbänke befinden sich nun beide auf der etwas weiter entfernten Nord-Ost-Seite des Platzes. Gegenüberliegend ist der Zuschauerbereich, welcher mit insgesamt 8 Sitzbänken ausgestattet worden ist.


Leider wurde die lange Bauzeit des Platzes sowie die corona-bedingte Sperrung nicht dazu genutzt, die Kabinen zu sanieren. Auch wurde mit dem Neubau einer dritten Kabine noch nicht begonnen. Wie es hier weitergeht, ist uns auch leider nicht bekannt.


"Wir werden den Platz noch Preußen-like einweihen"

Wegen Corona, der kurzfristigen Freigabe sowie der kälter werdenden Jahreszeit wird die ursprüngliche geplante Einweihung der "neuen" Preußen-Arena erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben. Angedacht ist ein Spiel zwischen der aktuellen Mannschaft und ehemaligen Akteuren, die in den vergangenen 10 Jahren für uns auf Punktejagd gegangen sind. Wir werden frühzeitig ankündigen, wann die Einweihung stattfinden wird.


Alle ehemaligen Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Gerne könnt ihr uns euer Interesse schon jetzt über das Kontaktformular mitteilen.


no tradition since 2010

FC Preußen Hamburg e.V.

Von-Elm-Weg 16

22111 Hamburg

info@fcpreussen-hamburg.de

Gründungsdatum: 16.12.2010