Spendenübergabe an die Diakoniestation HH-Horn

Am Freitag, dem 12. Februar, fand die offizielle Spendenübergabe an die Diakoniestation HH-Horn für ambulante Pflege der ev. Stiftung Bodelschwingh statt. Wie bereits berichtet, haben unsere Spieler während des Spendentrainings im November und Dezember insgesamt 900,00 Euro erlaufen und das Geld zwei tollen Organisationen zukommen lassen.


Corona-bedingt konnte der offizielle Fototermin mit der Diakoniestation erst jetzt stattfinden. Jan als Organisator der Aktion war vor Ort und wurde von Fr. Spengler und ihrem Team herzlich empfangen.

Die Diakoniestation Horn bietet bei Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung individuelle, ambulante Pflege und Betreuung zu Hause an. Dem Team von engagierten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern liegt eine hohe Pflegequalität am Herzen. Deshalb werden alle Pflege- und Pflegefachkräfte in regelmäßigen internen sowie externen Fortbildungen geschult und weitergebildet. Die Diakoniestation in Hamburg-Horn pflegt Menschen in den Stadtteilen Horn, Hamm, Billstedt und Marienthal.


Pflegebedürftigkeit kann jeden Menschen treffen, junge ebenso wie alte: Ein Unfall, eine plötzliche Krankheit, zeitweilige körperliche Einschränkungen nach einer Operation oder eben die unvermeidbaren Begleiterscheinungen des Älterwerdens. Mit einer qualifizierten und individuellen pflegerischen Betreuung wird dabei geholfen, Lebensqualität und Lebensfreude zu erhalten, selbst wenn die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigt ist. Ambulante Pflege ist Vertrauenssache. Bei der Diakonie Hamburg sind Sie von Anfang an in den besten Händen. Für unseren Verein mehr als Grund genug, mit unserer kleinen Geste Danke zu sagen.


Weitere Informationen => Diakoniestation HH-Horn für ambulante Pflege der ev. Stiftung Bodelschwingh

Unsere Partner & Sponsoren

Pjetri.com
Logo _ S2C.png