top of page

Niederlage beim Tabellenführer

Unser 10. Saisonspiel führte uns auf den Jonny Rehbein Sportplatz zur 5. Herren vom USC Paloma. Die junge Truppe war vor dem Spiel ungeschlagen und sollte es auch bleiben...


Wir hatten uns viel vorgenommen und wussten, dass heute der Wille und die Einstellung über den Spielausgang entscheidet. Und dann fangen wir uns nach gerade einmal 4 Minuten den Gegentreffer...Paloma spielt schnell und schnörkelos nach vorne, wir kommen nicht hinterher und werden direkt bestraft.


Wir benötigen ein paar Minuten, um uns auf das hohe Tempo der Gastgeber einzustellen. So richtig viel gelingen will uns aber nicht. In der 12. Minute erhalten wir dann jedoch die Ausgleichchance durch einen Elfmeter. Dieser Entscheidung war ein langer Einwurf vorausgegangen, welchen Gerrit im Strafraum erläuft. Dabei schiebt er sich so geschickt vor seinen Gegenspieler, dass dieser quasi zwangsläufig Foul spielt. Clever gemacht, aber auch die richtige Entscheidung. Den fälligen Strafstoß verwandelt Gerrit eiskalt, indem er den Keeper verlädt und links unten trifft. Schmeichelhaftes 1:1 zu diesem Zeitpunkt.


Nur wenige Minuten später haben wir Glück, dass ein Paloma-Spieler mit seinem Weitschuss am rechten Pfosten scheitert. In der 21. Minute müssen wir dann jedoch erneut den Ball aus dem eigenen Netz holen. Paloma kontert schnell, wir zeigen uns viel zu behäbig im Rückwärtsgang. Den ersten Versuch kann "Mops" sogar noch parieren, wir bekommen aber auch den zweiten Ball nicht, sodass Paloma dann den zweiten Ball über die Linie bringt.


In der 27. Minute zeigt der überfordert wirkende Unparteiische wenig Fingerspitzengefühl und zeigt unserem Spieler Max Z. nach einem harten Foul direkt die rote Karte. Später im Spielbericht sehen wir, dass er diese Aktion sogar als Tätlichkeit eingetragen hat. Eine sehr harte Entscheidung und dazu natürlich auch sehr wegweisend für den weiteren Spielverlauf.


Paloma hat bis zur Halbzeit noch mindestens drei gute Chancen, die z.T. leichtfertig vergeben werden. Eine Aktion sitzt jedoch und wir müssen in der 37. Minute den dritten Gegentreffer hinnehmen.


Mit diesem Spielstand geht es dann auch in die Halbzeit. Verdiente Führung für die Gastgeber, wir können uns bei Torhüter "Mops" bedanken, dass der Rückstand nicht höher ausgefallen ist.


Wir gehen mit unverändertem Personal in die zweite Halbzeit. Am Spielgeschehen ändert sich wenig. Paloma macht das Spiel, wir kommen in Unterzahl kaum zu eigenen Aktionen. Mehrfach ist es TW "Mops", welcher uns vor einem höheren Rückstand bewahren kann. Das vermeintliche 4:1 wird nach Abseitsstellung aberkannt.


Mit zunehmender Spielzeit bekommen wir das Spiel ein wenig besser in den Griff, wobei Paloma Mitte der Halbzeit auch nicht mehr allzu viel Druck ausübt. Wir kommen noch zu ein, zwei kleineren Chancen, bleiben insgesamt jedoch zu harmlos.


Letztlich passiert im zweiten Abschnitt nicht mehr viel Erwähnenswertes und so verlieren wir dieses Spiel verdient mit 3:1. Glückwunsch an Paloma V, sehr faire Truppe! Viel Erfolg für die weitere Saison!


Durch die zweite Saisonniederlage fallen wir auf den 5. Tabellenplatz zurück. Am kommenden Sonntag haben wir im 11. Saisonspiel beim SC Rahlstedt V die Chance auf Wiedergutmachung sowie Platz 4.

 

USC Paloma V - FC Preußen Hamburg 3:1 (3:1)


Tore:

1:0 Gegner (4.)

1:1 Gerrit (12. / FE)

2:1 Gegner (21.)

3:1 Gegner (37.)


bes. Vorkommnisse: rote Karte gegen uns (27.)



Comments


bottom of page